contactModalFeedback

Agriturismo Serine

Contrada Serine, Castrignano del Capo 73040 Castrignano del Capo (Lecce)

Einführung

Steckbrief

  • Typ: Zimmer (3), Wohnung (3),
  • Gäste: 19
  • Karte: Ebene, Meer
  • Verpflegung: Halbpension, Vollpension, Übernachtung mit Frühstück

Der Bauernhof

Die bezaubernd schöne Landschaft des Salento. Wir freuen uns darauf, Sie hier bei uns begrüßen zu dürfen; bei uns, das heißt, in einer typischen Masseria aus dem 17. Jahrhundert, die wir mit Liebe restauriert und ausgebaut haben, in einem "echten" Agritourismus, den wir mit großer Leidenschaft seit 1996 führen.

Die Unterkunft

 

SERINE vs. COVID-19: nützliche Informationen zu Reservierungen und Sicherheit

Jetzt buchen! Angesichts der schwierigen Zeit haben die Manager beschlossen, die Buchungsbedingungen noch flexibler zu gestalten: keine Anzahlung und kostenlose Stornierung bis zu einem Tag vorher.

Die weiten Räume des Bauernhauses, sowohl innen als auch außen, sind absolut ausreichend, um viel mehr als die in den Erlassen vorgesehene Entfernung zu garantieren, auch wenn man bedenkt, dass die Struktur maximal 15 Personen beherbergt. Der Agriturismo Serine eignet sich daher durchaus für eine erholsame Pause auch im Notfall.

Personal: Das gesamte Personal wurde speziell geschult, kennt die Schutzmassnahmen und ist in der Lage, Gäste zu schützen. In den Innenräumen wird jeder die entsprechenden Masken tragen (auch von den Gästen wird Aufmerksamkeit verlangt).

Restaurant: Die Tischbedienung ist für maximal 4 Personen pro 10 Quadratmeter vorgesehen; die Tische sind so angeordnet, dass der Abstand zwischen den Personen mehr als einen Meter beträgt; wenn es das Wetter erlaubt, wird die Verpflegung jedoch vor allem auf Plätzen im Freien stattfinden.

Zimmer: Zusätzlich zur täglichen Reinigung werden die Zimmer bei jedem Gästewechsel gemäß den gesetzlichen Protokollen desinfiziert.

- - - - - - - - - - - - -

Bauernhaus aus dem 17. Jahrhundert, das mit Hilfe traditioneller Materialien und Techniken restauriert wurde, die seine Typologie und sein Volumen bewahrt haben und es gleichzeitig funktionell den neuen Bedürfnissen angepasst haben. Er ist umgeben von verschiedenen Kulturen und Zierpflanzen (Palmen, Oleander, Sukkulenten), die geschickt in den ländlichen Kontext aus Felsen und Steinmauern eingefügt sind und dazu beitragen, den Ort exklusiv zu machen.


Der Bauernhof bietet Gastfreundschaft in den Zimmern im Erdgeschoss, in 3 Zwei-Zimmer-Wohnungen (Wohn- und Schlafbereich) mit Kochnische und in 3 Zimmern mit eigenem Service. Es gibt die historischen Unterkünfte mit Gewölben lokaler Art (Stern- oder Tonnengewölbe), die mit restaurierten Familienmöbeln ausgestattet sind, aber vor allem im Sommer kühl und im Winter dank der dicken Mauern warm sind; sie sind mit Fernseher, Telefon (die Zweizimmerwohnungen) und Heizung ausgestattet und verfügen über eine ihrer Größe entsprechende Anzahl von Betten. Alle Wohnungen haben einen Haupteingang vom Wohnbereich und einen Ausgang vom Schlafbereich in den Garten, während ein schattiges Vordach oder eine Veranda helfen, sie vor der Sonne zu schützen und einen kühlen und wohnlichen Bereich vor Ihrer Unterkunft zu schaffen.

Im oberen Stockwerk des Hofes befindet sich die Rezeption mit dem Wohnzimmer und einem historischen Kamin, wo sich die Gäste mit ihren Gastgebern unterhalten oder fernsehen können. Mit einem Eingriff neuester Baukunst wurde ein Gebäudekörper errichtet, der im Erdgeschoss zwei große Vorhallen zur Unterbringung und im Obergeschoss einen Frühstücksraum enthält.
Der Raum um den Bauernhof herum ist groß und flach. Es gibt Spiele für Kinder (die Rutsche, das Karussell und zwei Schaukeln), die etwa 100 Meter lange, kühle und erholsame Olivenhainallee mit ihren Steinbänken und einen "Gesundheitspfad" für Jogger (etwa 500 Meter, die mehrmals zurückgelegt werden müssen).

Die Küche ist das Aushängeschild des Unternehmens, wobei auf jedes Detail geachtet wird: Das Hauptziel ist die Qualität des Produkts. In der Tat werden für die Zubereitung von Mahlzeiten meist ausgewählte Firmenrohstoffe und im Übrigen typische Produkte des Herkunftsortes und geprüfte Qualität verwendet. Die Gerichte werden nach typischen Rezepten der bäuerlichen Küche des Salento zubereitet, die sich nach der Tradition vor allem durch die häufige Verwendung von Gemüse, Gemüsen und Hülsenfrüchten in verschiedenen Zubereitungsarten auszeichnet.
Die Struktur verfügt über eine sehr reichhaltige Liste von Gerichten, von Vorspeisen bis zu Desserts, darunter die "klassischen" Rezepte des Salento und viele andere typische lokale und personalisierte Basisgerichte. Zum Frühstücksservice gehören neben Milch, Kaffee oder Tee auch hausgemachte Backwaren (Weizenbrot, Kekse, Donuts, Torten) mit Bauernmarmelade und selbstgemachtem Honig.

Freizeitangebot und Umgebung

Unsere Küche es ist, sozusagen, die "Nelke in unserem Knopfloch", unser ganzer Stolz. Wir widmen uns unserem großen Ziel, der Qualität unserer Produkte, mit Hingabe und Leidenschaft, und hegen und pflegen sie bis ins letzte Detail. Die Mahlzeiten, die wir Ihnen im Agritourismus servieren, bereiten wir zum überwiegenden Teil mit ausgewählten Zutaten aus unserer Masseria zu, alle anderen Ingredienzien sind typische Produkte aus unserer Umgebung geprüfter Herkunft und Qualität. Bei uns können Sie die traditionellen Gerichte der bäuerlichen Küche des Salento genießen; sie verwendet, nach altem Brauch, vor allen Dingen viel Gemüse und Hülsenfrüchte, und versteht es vortrefflich - und erstaunlich variantenreich - die schmackhaftesten Genüsse daraus zu zaubern. Wir verwöhnen Sie, von der Vorspeise bis zum Dessert, mit einer reichen Vielfalt an köstlichen Speisen, und "nicht nur" mit den "auf gute alte Art" zubereiteten Gerichten; wir überraschen Sie auch mit Spezialitäten aus eigener Kreation - sie sind natürlich ebenso aus landestypischer Tradition geboren... Lassen Sie es sich schmecken!

Die bezaubernd schöne Landschaft des Salento mit ihrer Vielfalt an faszinierenden Kulissen hat seit jeher die Liebhaber eindrucksvoller Naturszenarien in ihren unwiderstehlichen Bann gelockt. Hier fängt sie die Blicke mit den atemberaubenden Panoramen rauher, zerklüfteter Steilküsten, hält sie fest in abertausenden Höhlen und Schluchten (Ostküste, Adriatisches Meer), dort verführt sie Die Ursprünge Leucas gründen in uralter Zeit; in den Felshöhlen um die Stadt hat man zahlreiche Gravierungen entdeckt, die Messapier, Griechen und Latiner einst in den Wänden verewigten. Eine Legende fordert die Gläubigen auf, mindestens einmal im Leben zur Wallfahrtskirche "De Finibus Terre" (= am Ende der Welt; das Heiligtum steht am äußersten Zipfel des Festlands) zu pilgern. Sie sollten - wenn auch aus anderen Motiven - dieser Empfehlung folgen, an einen seit langen Jahrtausenden heiligen Ort. Seit Menschengedenken und zu allen Zeiten des Jahres ist er das Ziel zahlloser Pilger. Die Griechen errichteten hier einen Tempel, der Göttin der Weisheit, Minerva, geweiht. Auf seinen Ruinen baute man 1720 eine Kirche, die 1990 den Rang einer "Basilica pontificiale" (ein vom Papst verliehener Ehrentitel) erhielt. Man kann nicht umhin, man spürt die Magie dieser Stätte. Den Namen "Santa Maria di Leuca" gab man ihr zu Ehren der "Madonna di Leuca 'De Finibus Terrae'". An ihrem Festtag ehren sie die Gläubigen mit einer eindrucksvollen Prozession auf dem Meer. (Ein in Küstenorten häufig geübter, sehr typischer Brauch).

Das Bild des Kaps beherrscht - schon von weitem - der gigantische Leuchtturm neben der Basilika (mit seinen 48 Metern Höhe ist er der zweithöchste Italiens - nach dem Wahrzeichen der Stadt Genua). Bereits seit 1866 weist er den Schiffen den Weg um die Landspitze.

Entlang der reizvollen Strandpromenade suchen prächtige Villen aus der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts die Blicke von ihm abzulenken. Sie sollten einst den Adelsfamilien des Ortes unvergängliches Ansehen verleihen; vom Rausch eines prunkliebenden Modekults ergriffen, den der Erfindungsgeist versierter Ingenieure und Architekten geschickt zu inszenieren verstand, trachteten sie sich mit ihren Bauten zu übertrumpfen.

Im Binnenland des Kaps von Leuca öffnen sich wundervolle ländliche Panoramen. Der Blick verliert sich in ausgedehnten Olivenhainen, bleibt dabei wieder und wieder hängen an den typischen "pajare" - den trockengemauerten Steinhäuschen der Bauern - , und folgt dem endlosen steinernen Muster der charakteristischen "muretti a secco" (=Trockenmauern).

Die kleinen Städte setzen beachtliche kulturelle und architektonische Akzente, spiegeln mit großartigen Bauten und Kunstwerken die Epochen von der Romanik bis zum Barock und beeindrucken mit der Urtümlichkeit ihrer Trachten und Bräuche. (Sie sind berühmt für ihr Kunsthandwerk - so sind zum Beispiel die Arbeiten ihrer Kunstschmiede weithin begehrt - und ihre kulinarischen Spezialitäten.) Besonders sehenswert sind die Kunstschätze und historischen Vermächtnisse von Otranto, Gallipoli und, natürlich, Lecce.

Leistungen

Verfügbare Leistungen

Restaurant
Internet
Klimaanlage
Haustiere erlaubt

Haustiere bitte bei Buchung mit anmelden.

Erlaubte Haustiere

  • Hunde
  • Katzen
  • Käfigtiere

Größe/Geschlecht des Hundes

  • Klein (unter 10 kg)
  • Mittel (10 kg - 25 kg)
  • groß (25 kg - 45 kg)

Erlaubnis gilt für

  • Unterkunft
  • Restaurant
  • Gemeinschaftsbereiche
  • Freigelände

Sicherheit

  • Nur gut erzogene und beaufsichtigte Tiere
  • Leinenpflicht in Gemeinschaftsräumen

Leistungen

  • Hunde-/Katzensitter
Kinderspielplatz
Sport und Freizeit
  • Fahrradverleih
  • Aerobic / Fitness
Kurse
  • Kochkurse
Direktverkauf lokaler Erzeugnisse
Kreditkartenzahlung
In der Umgebung
  • Naturschutzparks
  • Museen und Galerien
  • Künstlerische und historische Stätten
  • Spa
Sport in der Umgebung
  • Angeln
  • Reiten
  • Tauchen
  • Tennis
  • Shopping

Restaurant & Events

Dienstleistungen der Restaurants

  • Vegetarisches Menü
  • Menü für Zöliakie und Intoleranz
  • Menü für Kids
  • lokale Küche
  • Menü mit landwirtschaftlichen Produkten
  • Kochkurse

Geöffnet für

Alle

Tisch online reservieren

Reservierung empfohlen

Gedecke

Bis zu 70

Menü

Festes Menü und à la carte

Durchschnittspreis

25€

charakteristische Gerichte

  • Orecchiette Serine
  • Fave e cicoria
  • Ciceri e tria
  • Orecchiette alle cime di rapa
  • Maritati Nonna Rosina

Hochzeiten in Italien, Feste und Feierlichkeiten

Verfügbare Räume
  • Garten
  • Terrasse
Serviceleistungen
  • Restaurant
  • Aperitif
Menü ab

30,00€

Firmenveranstaltungen

Veranstaltungen
  • Konferenzen
  • Präsentationen
  • Ausstellungen
  • Aperitifs
Serviceleistungen
  • Anlage
  • Wlan
  • Parkplatz
Verfügbarer Außenbereich

150mq

Verkostungen

Produkte
  • Weinprobe
  • Olivenöl-Verkostung
  • Käseverkostung
  • warme Kostproben
  • kalte Kostproben
Herkunft
  • Herstellung
  • Auswahl regionaler Produkte
Serviceleistungen
  • geführte Verkostungen
Reservierung erforderlich

Ja

Personen

100

Zimmer und preise

Laden

Bewertungen

"Prima"
  • Lage und Umgebung
    9,2/10
    "Prima"
  • Aktivitäten und Einrichtungen
    8,6/10
    "Sehr gut"
  • Unterkunft
    9/10
    "Prima"
  • Restaurant
    9,5/10
    "Prima"
Sie waren auf diesem Bauernhof?
  • 9
    "Prima"

    "Schöner Urlaub"

    18/07/2020

    Einfachheit, Sauberkeit in Verbindung mit unverfälschten und typischen Gerichten der Gegend, Weine von ausgezeichneter Qualität, alles garniert durch die angenehme Freundlichkeit des gesamten Personals und die Sympathie des Eigentümers Fabrizio und Papa Cataldo, der Preis ist endlich ehrlich und wir hoffen so sehr, dass wir uns revanchieren!
    (Übersetzt mit DeepL Translate)

    Lesen in der Originalsprache
    • Aufenthalt: 7/2020
    • Reisender: Familien mit Kindern
    • Urlaub: Vergnügungsurlaub
    • Lage und Umgebung
      9/10
      "Prima"
    • Unterkunft
      9/10
      "Prima"
    • Aktivitäten und Einrichtungen
      9,5/10
      "Prima"
    • Restaurant
      9,5/10
      "Prima"
  • 10
    "Exzellent"

    "Positive Erfahrungen"

    03/09/2019

    Das von Grün umgebene Gebäude war gemütlich. Die erbrachte Dienstleistung war zufriedenstellend. Das Personal ist aufmerksam, freundlich und aufmerksam auf die Bedürfnisse eingestellt. Wir schätzten die abwechslungsreiche und unverfälschte Küche, die die Tradition des Salento respektiert. Die strategische Lage der Farm ermöglicht es Ihnen, die schönen Strände des Adriatischen und Ionischen Meeres und die charmanten Dörfer des Hinterlandes leicht zu erreichen.
    (Übersetzt mit DeepL Translate)

    Lesen in der Originalsprache
    • Aufenthalt: 8/2019
    • Reisender: Einzelreisende
    • Urlaub: Kunst & Kultur
    • Lage und Umgebung
      10/10
      "Exzellent"
    • Unterkunft
      9,5/10
      "Prima"
    • Aktivitäten und Einrichtungen
      10/10
      "Exzellent"
    • Restaurant
      10/10
      "Exzellent"
  • 10
    "Exzellent"

    "Ich danke dir."

    15/08/2019

    Wir übernachteten 10 Tage in Halbpension in diesem schönen Bauernhaus im Salento und können dem Personal der Struktur nur danken, dass sie dazu beigetragen haben, unseren Urlaub einfach perfekt zu machen.
    Wir fühlten uns vom ersten Tag an wohl, dank eines Willkommens, das diesen Namen verdient. Die Verfügbarkeit und die große Höflichkeit sind bei Serine zu Hause, Menschen, die hart arbeiten, aber immer bereit sind, Ihnen ein Lächeln zu schenken.
    Die Unterkunft ist unerlässlich, aber mit allem ausgestattet, was Sie brauchen.
    Das Niveau der Gastronomie lag weit über den Erwartungen der rosigen Gäste, dank einer ausgezeichneten Qualität der Rohstoffe und Gerichte mit Kombinationen, die fast nie erwartet wurden, um die Aromen der lokalen Küche weiter zu verbessern.
    Erstklassige Vorspeise des Hauses, das verschiedene Geschmäcker der Küche des Salento bietet. Verdienen die ersten Gänge eine besondere Erwähnung? wirklich köstlich. Immer präsent sind die hausgemachten Kuchen, die dank der verschiedenen Konfitüren, die auf dem Bauernhof hergestellt werden, zart und lecker sind. Ausgezeichnet auch der Wein, der von der Firma selbst hergestellt wird.
    Ein großes Dankeschön an den Vermieter, Herrn Fabrizio, eine wunderbare Person, immer aufmerksam und hilfsbereit, die das Familienunternehmen mit Begeisterung und Engagement führen kann. Und wo wir gerade von Familie sprechen, können wir nicht umhin, Dr. Cataldo zu erwähnen, eine diskrete Präsenz, die uns mit seinen Anekdoten abends aufgemuntert hat.
    (Übersetzt mit DeepL Translate)

    Lesen in der Originalsprache
    • Aufenthalt: 8/2019
    • Reisender: Familien mit Kindern
    • Urlaub: Am Meer
    • Lage und Umgebung
      10/10
      "Exzellent"
    • Unterkunft
      7,5/10
      "Gut"
    • Aktivitäten und Einrichtungen
      8/10
      "Sehr gut"
    • Restaurant
      10/10
      "Exzellent"
Fabrizio
  • Bei Agriturismo.it seit 2008
  • Sprechen: Italienisch, Englisch

Guten Tag, ich bin Fabrizio und ich bin 56 Jahre alt.

Das Foto zeigt mich mit meinem sohn, Alessandro

Ich betreibe Serine seit 1996 gemeinsam mit meinen eltern.

Gemeinsam wir empfangen die gäste, wir kümmern uns um die kommunikation, wir kümmern uns um die bewirtschaftung.

Ich habe mich für diese Arbeit entschieden, um einer leidenschaft zu folgen

Nach Aussage der Gäste zeichnet sich unser Ferienhof besonders durch die küche aus.

Karte

Agriturismo Serine
Contrada Serine, Castrignano del Capo 73040
Castrignano del Capo (Lecce) Wegbeschreibung des Betreibers ausdrucken
Telefonnummer anzeigen

Telefonnummer:

Zur Website gehen

Weitere Vorschläge

Aktionsangebote

{{agriturismoDetailed.name}}

{{agriturismoDetailed.city}} ({{agriturismoDetailed.province}})

{{agriturismoDetailed.rating}}
{{agriturismoDetailed.ratingDescription}}
Neu auf Agriturismo.it

{{agriturismoDetailed.serviceTypology2}}

{{agriturismoDetailed.lowestPrice}}€ {{agriturismoDetailed.lowestPriceRefersToLabel}} für {{agriturismoDetailed.lowestPriceRoomPersons}} Gäste Gast
Laden
Bauernhof Zu den Favoriten hinzugefügt
Bauernhof von Favoriten entfernen