contactModalFeedback

Agriturismo Bellu

via roma 15, 09070 Riola Sardo (Oristano)

Einführung

Steckbrief

  • Typ: Zimmer (8),
  • Gäste: 21
  • Karte: Ebene, Dorf, Meer
  • Verpflegung: Halbpension, Übernachtung mit Frühstück

Der Bauernhof

Der Bauernhof Bellu ermöglicht seinen Gästen die Unterbringung in zwei verschiedenen Umgebungen, die sich die ausgesuchte Gastlichkeit eines historischen Ortskerns und die guten Düfte auf dem Lande streitig machen. Da ist zuerst das alte Herrenhaus in der Altstadt von Riola Sardo (10 km von Oristano), in dem Ende der 80er Jahre die erste Unterkunft eingerichtet wurde   und das sich aufgrund der Einrichtung mit zahlreichen alten Stücken durch eine charmante und behagliche Atmosphäre auszeichnet. Die zweite Unterkunft, die im Jahre 2006 nach 20 Jahren Arbeit erbaut wurde, ist in 4 Hektar Weinberg und Gemüsegarten eingebettet sowie von mediterraner Macchie und einem stillen Pinienwald umgeben.

Die Unterkunft

Der Bauernhof Bellu 1 entstand Ende der 80er Jahre durch die vollständige Sanierung eines alten dreistöckigen Herrenhauses aus Stein aus dem 19. Jahrhundert. Noch heute sind die alten tragenden Sandsteinbogen am gesamten Haus zu erkennen. Sie wurden seinerzeit zur Errichtung mehrstöckiger Gebäude genutzt und sind von großer dekorativer Wirkung.
Im Erdgeschoss befinden sich neben den Räumen der Familie von Liliana und Gabriele eine Küche und ein kleiner Raum, in dem im Winter Frühstück und Abendessen serviert werden. In den Sommermonaten dagegen können die Gäste das Frühstück im weitläufigen Garten hinter dem Haus einnehmen. Im ersten und zweiten Stock befinden sich die 6 Zwei- und Dreibettzimmer, von denen einige ein eigenes Bad und eine Klimaanlage besitzen.

 

Der Bauernhof Bellu 2 empfängt seine Gäste auf dem Land nahe Riola Sardo, nur 4 km vom Ortskern entfernt. Die Anlage besteht aus einem Haupthaus mit einem großen Speisesaal mit Klimaanlage für circa 90 Personen, in dem im Sommer das Frühstück und das Abendessen serviert werden. Der Saal wird auch für kleinere Familienfeiern bereit gestellt.
Die 6 Zimmer sind sehr geräumig und liegen nur wenige Meter vom Speisesaal entfernt: Von üppiger Vegetation umgeben, sind sie in 2 kleine gegenüberliegende Gruppen unterteilt. Alle haben einen eigenen Eingang und ein eigenes Bad, Fliegengitter, Klimaanlage und Safe, Schlafzimmer mit Doppelbett und Platz für ein zusätzliches Einzelbett oder ein Etagenbett, und fast alle haben TV. Auf der kleinen Veranda vor den Zimmern befinden sich Kühlschränke für die gemeinsame Benutzung.

Eines der Zimmer ist behindertengerecht.

 

Die Besonderheiten dieses Bauernhofs sind die sardischen Spezialitäten, die von den Inhabern Liliana und Gabriele für die Gäste zubereitet werden: hausgemachte Ravioli mit Ricotta und Zitronenduft, Gnocchetti alla Campidanese, Fregola mit Artischocken und durchwachsenem Speck, mit wildem Spargel oder Miesmuscheln, Risotto mit frischen Tomaten und Zitronenaroma. Niemals fehlen Spanferkel und gegrillte Fleischteller, gegrillter Fisch wie die Meeräsche aus dem Lagunensee von Cabras, Goldbrassen und Seebarsche, frittierter Fisch, Gemüse und Obst aus dem Garten des Bauernhofs, die typischen Süßspeisen wie Pardule di Ricotta, das Mandelgebäck wie die Ricciolini und Gueffus, die Seadas, Is Arrubious, Is Pippias de Zuccuru.

Freizeitangebot und Umgebung

Riola Sardo (sardisch: Arriòra) ist eine Gemeinde mit 2.137 Einwohnern in der Provinz Oristano.

Diese bescheidene ländliche Ortschaft liegt südlich der Ufer des Rio Mare Foghe, von dem auch der erste Teil des Namens "Riola" stammt. In der Umgebung befinden sich verschiedene landschaftlich interessante Orte wie der Lagunensee von Cabras, der sich durch die Mischung aus Salz- und Süßwasser und die Fischerei auszeichnet, die an seinen Ufern noch immer betrieben wird. Weiter in Richtung Küste erhebt sich die Steilwand "Roia de su cantaru". Die heimische Wirtschaft stützt sich auf den Anbau von Weizen, Reis, Wein (Vernaccia), Gemüse, Obst und Oliven.

In unmittelbarer Nähe von Riola Sardo befindet sich die Sinis-Halbinsel mit ihren zauberhaften Stränden.

Die Sinis-Halbinsel ist das breite Stückchen Land, das im Westen den Golf von Oristano abschließt und im Osten und Norden durch die großen Lagunenseen von Cabras, Pauli Murtas, Sale Porcus und Is Béneas begrenzt wird. Dieser Küstenstreifen zeichnet sich durch seine herrlichen Naturstrände aus Sand und Quarzgranulat aus, über die sich mächtige Steilwände erheben, von denen sich atemberaubende Ausblicke auf die vorgelagerte Insel Mal di Ventre im Norden und die Klippe Catalano im Süden bieten. Dieses einzigartige Fleckchen von Sardinien erweckt im Besucher ein Gefühl des lückenlosen Übergangs zwischen Land und Meer.

Die zahlreichen Nuraghen, diese frühgeschichtliche Turmbauten, die sich in den niedrigen Hügeln erheben, zeugen von der frühen Besiedelung während der Bronze- und Eisenzeit. Die bekannteste Ausgrabungsstätte ist die antike Stadt Tharros, die von den Phöniziern um das 8. Jahrhundert v.Chr. gegründet wurde. Auf der schmalen Landzunge von Capo San Marco errichtet, war sie bis zum 11. Jahrhundert n. Chr. bewohnt, als die Einwohner auf Befehl des Richters von Arborea nach Oristano umgesiedelt wurden.

Die Landschaft mit ihren bebauten Feldern, den Nuraghen, Brücken und Kanälen zeigt überall die Präsenz des Menschen, jedoch wurde niemals schonungslos oder einschneidend in die Natur eingegriffen: Tatsächlich ist die Sanftheit das Erkennungsmerkmal der Natur auf der Sinis-Halbinsel.

Die Strände und Lagunen sind zum großen Teil Naturschutzgebiete, in denen die Gäste Vögel beobachten sowie Ausflüge zu Fuß, mit dem Rad oder dem Kanu unternehmen können. Durch Verordnung des Umweltministeriums wurde 1997 das Meeresschutzgebiet eingerichtet, zu dem die Insel Mal di Ventre (eine falsche Übersetzung des sardischen "de malu entu", "des schlechten Windes") und der gesamte Meeresraum rund um die Sinis-Halbinsel gehört.

Leistungen

Verfügbare Leistungen

Restaurant
Grillanlage
Haustiere erlaubt
Kinderspielplatz
Kurse
  • Kochkurse
Direktverkauf lokaler Erzeugnisse
Einrichtungen für Behinderte
In der Umgebung
  • Naturschutzparks
  • Museen und Galerien
  • Künstlerische und historische Stätten
  • Spa
Sport in der Umgebung
  • Wandern
  • Vogelbeobachtung
  • Jagd
  • Angeln
  • Reiten
  • Tauchen
  • Golf
  • Tennis
  • Shopping

Zimmerpreise

Laden

Bewertungen

"Prima"
  • Lage und Umgebung
    8,8/10
    "Sehr gut"
  • Aktivitäten und Einrichtungen
    7,8/10
    "Gut"
  • Unterkunft
    9/10
    "Prima"
  • Restaurant
    9,9/10
    "Prima"
Sie waren auf diesem Bauernhof?
  • 9
    "Prima"

    "Eine tolle Woche"

    29/08/2016

    Wir waren für eine Woche mit Halbpension im Haus von Liliana in riola Sardo (Paar mit zwei Kindern im Alter von 8 und 11). Das Haus in der Dorfmitte ist sehr schön, gut gepflegt und gut gelegen (viele Strände sind innerhalb von 15 Minuten Fahrt). Der Empfang ist ausgezeichnet, Liliana ist mit ihren Gästen sehr fürsorglich, immer gut beraten, bereitet sie ausgezeichnete Mahlzeiten mit lokalen Produkten, wir die ganze Woche verwöhnen. Ich empfehle Ihnen ein paar Tage verbringen hier alles perfekt ist.
    (Übersetzt mit Google Translate)

    Lesen in der Originalsprache
    • Aufenthalt: 8/2016
    • Reisender: Familien mit Kindern
    • Lage und Umgebung
      9/10
      "Prima"
    • Unterkunft
      8/10
      "Sehr gut"
    • Aktivitäten und Einrichtungen
      9/10
      "Prima"
    • Restaurant
      9,5/10
      "Prima"
  • 10
    "Exzellent"

    "ausgezeichnet"

    28/04/2013

    Herzlichen Glückwunsch an Gabriele ausgezeichnete Köchin und saubere Umwelt freundliche Frau Liliana freundlich und hilfsbereit
    (Übersetzt mit Google Translate)

    Lesen in der Originalsprache
    • Aufenthalt: 4/2013
    • Reisender: Freundesgruppen
    • Urlaub: Vergnügungsurlaub
    • Lage und Umgebung
      6/10
      "Ganz gut"
    • Unterkunft
      10/10
      "Exzellent"
    • Aktivitäten und Einrichtungen
      6/10
      "Ganz gut"
    • Restaurant
      10/10
      "Exzellent"
  • 10
    "Exzellent"

    "Wie genießen der schönen und wilden Natur Sardiniens"

    20/08/2012

    Wir sind gerade von einem wundervollen Aufenthalt in Sardinien, und wir hatten das Glück, dieses wunderbare Bauernhof, wo sich die Rezeption, das Essen, die Sauberkeit ausgezeichnet kennen. Empfohlen für diejenigen, die weg von der täglichen Routine für die Wiederentdeckung des modernen Lebens wollen natürlich. Gabriel machte uns die Geschmäcker des Landes: excellent! Ich empfehle diesen Ort und sicherlich werden wir Mara, Frederick und Thomas zurück
    (Übersetzt mit Google Translate)

    Lesen in der Originalsprache
    • Aufenthalt: 8/2012
    • Reisender: Familien mit Kindern
    • Urlaub: Am Meer
    • Lage und Umgebung
      10/10
      "Exzellent"
    • Unterkunft
      8/10
      "Sehr gut"
    • Aktivitäten und Einrichtungen
      6/10
      "Ganz gut"
    • Restaurant
      10/10
      "Exzellent"

Karte

Agriturismo Bellu
via roma 15, 09070
Riola Sardo (Oristano) Wegbeschreibung des Betreibers ausdrucken
Telefonnummer anzeigen

Telefonnummer:


Faxnummer:

+39.0783.411152

Zur Website gehen

Weitere Vorschläge

Laden
Bauernhof Zu den Favoriten hinzugefügt
Bauernhof von Favoriten entfernen