Agriturismo Oberfelsonnerhof

San Pietro, 56, San Pietro 39040 Laion (Bozen)

Einführung

Steckbrief

  • Typ: Wohnung (3),
  • Gäste: 16
  • Karte: Gebirge, Hügellandschaft, Dorf
  • Verpflegung: Nur Übernachtung, Übernachtung mit Frühstück

Der Bauernhof

Der Bergbauernhof liegt inmitten von blühenden Wiesen und grünen Wäldern, wenige hundert Meter von der Ortschaft St. Peter im Grödental entfernt.

Hier finden die Gäste ein ruhiges und freundliches Ambiente sowie eine familiäre Atmosphäre.

Neueröffnung am 30. Juni 2019. 

Die Unterkunft

Der Bergbauernhof liegt inmitten von blühenden Wiesen und grünen Wäldern, wenige hundert Meter von der Ortschaft St. Peter im Grödental entfernt.

Hier finden die Gäste ein ruhiges und freundliches Ambiente sowie eine familiäre Atmosphäre.

Freizeitangebot und Umgebung

Die Umgebung lädt zu erholsamen Spaziergängen und Ausflügen in die nahen Dolomiten ein, wo Sie auch Klettersteige finden. In wenigen km Entfernung liegen außerdem die Skigebiete Gröden und Seiser Alm.

Im Spätsommer werden anlässlich des Almabtriebs Volksfeste veranstaltet, während im Herbst die Gasthöfe im Eisacktal zum traditionellen Törggelen, dem geselligen Beisammensein, laden.

Partnerbetrieb von

  • Dieser Bauernhof ist Mitglied von Roter Hahn Dieser Bauernhof ist Mitglied von Roter Hahn

Leistungen

Verfügbare Leistungen

Internet
Grillanlage
Kinderspielplatz
In der Umgebung
  • Themenparks und Wasserparks
  • Naturschutzparks
  • Museen und Galerien
Sport in der Umgebung
  • Wandern
  • Jagd
  • Angeln
  • Reiten
  • Golf
  • Tennis
  • Skifahren
  • Langlauf
  • Shopping

Zimmerpreise

Laden

Bewertungen

"Prima"
  • Lage und Umgebung
    10/10
    "Fabelhaft"
  • Aktivitäten und Einrichtungen
    9,4/10
    "Prima"
  • Unterkunft
    9,1/10
    "Prima"
Sie waren auf diesem Bauernhof?
  • 9,5
    "Prima"

    "Wohlfühlurlaub in schönster Umgebung"

    29/09/2018

    Bereits zum siebten Mal sind wir aus Unterfranken in Deutschland angereist und haben Urlaub auf dem Oberfelsonnerhof gemacht - und es war wieder eine reine Freude in dieser wunderbaren Alpenwelt! Längst empfinden wir uns als Stammgäste bei Herta Spisser und ihrer Familie, die uns stets mit offenen Armen empfängt - und nach Kräften verwöhnt. Jeder Morgen beginnt mit einem prima Frühstück, das alles bietet, was wir uns vorstellen und brauchen: das ganz eigene Brot, das wir nur hier geschmacklich so kennen, frische Brötchen, verschiedene süße Brotaufstriche, Käse (anderes brauchen wir als Vegetarier nicht, gehört aber normalerweise bei Herta dazu), verschiedene Müsli mit Milch oder Joghurt, Fruchtsaft, frisches Obst und einen guten, belebenden Kaffee.
    Zum zweiten Mal kamen wir in den Genuss von kostenlosen Busfahrkarten, die dazu einladen, das eigene Auto stehen zu lassen und mitweltschonend sich mit dem öffentlichen, meistens gut funktionierenden Nahverkehr zu bewegen. Eine tolle Sache mit Vorbildcharakter für andere Urlaubsregionen!
    Nachdem wir schon viele lohnende Wanderziele kennen und die eine oder andere neue Herausforderung als "Jung-Senioren" suchen, hat Herta immer wieder tolle Vorschläge - so dass wir mindestens drei ganz neue Touren in unseren 14 Tagen Wanderurlaub gehen konnten! Zum Vorbereiten gibt es im Frühstücksraum jede Menge gute Literatur mit Tourenbeschreibungen samt Karten, die wir jeweils auch ausleihen konnten.
    Sehr vertraut ist uns "unser" Zimmer, das wir bisher immer bekamen, und das gerade in seiner Schlichtheit samt eigenem kleinen Bad mit dem hervorragenden Blick auf "unseren" Hausberg Schlern uns so gut gefällt (über den Kran, der diesmal wegen einer Baustelle unterhalb ein wenig im Blickfeld stand, haben wir großzügig hinweggesehen). Auch mit dem Wetter hatten wir wieder Glück, so dass wir nach 14 Tagen mit einiger Wehmut im Herzen wieder Abschied nehmen mussten vom Oberfelsonnerhof mit seiner gastfreundlichen Familie - immer in der Hoffnung, dass es ein Wiedersehen mit den Menschen und diesem so schönen Flecken Erde gibt!

    • Aufenthalt: 8/2018
    • Reisender: Paare
    • Urlaub: Erholungsurlaub
    • Lage und Umgebung
      10/10
      "Exzellent"
    • Unterkunft
      9/10
      "Prima"
    • Aktivitäten und Einrichtungen
      10/10
      "Exzellent"
  • 6
    "Ganz gut"

    "Schöne Lage, aber keine erstklassige Erfahrung"

    09/09/2018

    Wir waren sehr zufrieden mit der Lage des B & B, da wir ohne Auto waren und es funktionierte wirklich gut für, nur einen kurzen Spaziergang von der Bushaltestelle in St. Peter und ein ausgezeichnetes Restaurant im lokalen, freundlichen Hotel. Wir waren in der Lage, uns problemlos fortzubewegen, und es war sehr schön, dass wir von einem B & B mit einem 7-Tage-Bus-Pass versorgt wurden, was diesen Aspekt noch einfacher machte. Die Einstellung ist schön mit erstaunlichen Ansichten vom Bauernhaus, travel nur leicht durch den Bau eines anderen Hauses gerade unten gestört, das heißt, unser Balkonblick schloss einen Kran mit ein. Das hat die Dinge aber nicht sehr verwöhnt. Es gibt schöne Spaziergänge direkt vom Bauernhaus oder weiter weg. Wir genossen besonders die Stunde oder so zu Laion, wo es ein großes Cafe auf dem Platz für Kaffee und Kuchen ist. Das Zimmer selbst war einfach, aber sauber. Das Badezimmer war winzig, aber die Dusche funktionierte gut. Es gibt keine öffentlichen Bereiche im B & B, außer dem Frühstücksraum. Es gab ein paar Dinge, die bei unserer Ankunft nicht so waren wie erwartet, was wir besonders gegenüber anderen Reisenden erwähnen würden, die auf Englisch reserviert haben. Laut der Korrespondenz mit dem B & B, dachten wir, wir hätten ein Zimmer mit Doppelbett und Bad gebucht. Der Raum hatte keines dieser Dinge. Es stellt sich heraus, dass "mit Bad" bedeutet mit einem Badezimmer, aber keine Badewanne - nur eine Dusche. Und "doppelt" bedeutet zwei zusammengeschobene Einzelbetten. Für uns war das nicht ideal, da sich die Betten während der Nacht leicht auseinander bewegten und es war nicht besonders komfortabel (die Betten sind auch sehr weich). Leider war unser erster Abend ein wenig angespannt, als wir versuchten, diese Punkte mit Herta, dem Besitzer, zu besprechen. Während sie nicht viel Englisch spricht, konnte mein Mann sich auf Deutsch mit ihr unterhalten und fragte freundlich, ob es noch andere Zimmer mit Doppelbett und Bad gäbe. Der Austausch wurde schnell stressig, und Herta rief ihre Englisch sprechende Tochter mehrmals am Telefon an, um uns anzuziehen. Die Situation konnte nicht behoben werden, da keines der Zimmer diese Funktionen hatte, also blieben wir, wo wir waren, was an sich gut war, aber ich hätte lieber eine Entschuldigung für die Verwechslung erhalten. Das Frühstück war einfach - Brot und Käse (und Schinken, wenn wir nicht Vegetarier waren), Müsli und Joghurt. Ich vermisste etwas frisches Obst und etwas mehr Abwechslung, aber es war ausreichend. Wir haben keinen Hinweis auf eine funktionierende Farm oder irgendwelche anderen Tiere außer ein paar Kaninchen in einem Stall draußen gesehen, also bin ich mir nicht sicher, was genau es als Farmstay qualifiziert. Wir würden wahrscheinlich nicht zurückkehren, angesichts der Nachteile und der Tatsache, dass wir uns nicht so betreut gefühlt haben, wie wir es gerne getan hätten. Aber wir haben unsere Tage in diesem wunderschönen Teil der Dolomiten sehr genossen.
    (Übersetzt mit Google Translate)

    Lesen in der Originalsprache
    • Aufenthalt: 9/2018
    • Reisender: Paare
    • Urlaub: Romantikurlaub
    • Lage und Umgebung
      10/10
      "Exzellent"
    • Unterkunft
      6/10
      "Ganz gut"
    • Aktivitäten und Einrichtungen
      5/10
      "Mangelhaft"
  • 10
    "Exzellent"

    "Ruhe Reinigung Rezeption"

    07/09/2018

    Wir verbrachten 6 Tage im August in dieser Unterkunft. Gemütliches und sauberes Zimmer mit einer fabelhaften Aussicht. Die Herta ist außergewöhnlich, sehr nett und bereit, Sie fabelhafte Wanderungen in der Umgebung zu führen. Strategischer Ort nur 8 km von Ortisei zu Fuß erreichbar mit einem fantastischen Spaziergang in den Wäldern. Perfektes Frühstück ..... alles perfekt .... wird auf jeden Fall wiederkommen !!!
    (Übersetzt mit Google Translate)

    Lesen in der Originalsprache
    • Aufenthalt: 8/2018
    • Reisender: Familien mit Kindern
    • Urlaub: Vergnügungsurlaub
    • Lage und Umgebung
      10/10
      "Exzellent"
    • Unterkunft
      10/10
      "Exzellent"
    • Aktivitäten und Einrichtungen
      10/10
      "Exzellent"

Karte

Agriturismo Oberfelsonnerhof
San Pietro, 56, San Pietro 39040
Laion (Bozen) Wegbeschreibung des Betreibers ausdrucken
Telefonnummer anzeigen

Telefonnummer:


Faxnummer:

+39.0471.655637

Zur Website gehen

Weitere Vorschläge

Laden
Bauernhof Zu den Favoriten hinzugefügt
Bauernhof von Favoriten entfernen