contactModalFeedback

Agriturismo Zabaldano

Reg. Zabaldano, 1, Cessole 14050 Cessole (Asti)

Einführung

Steckbrief

  • Typ: Wohnung (3),
  • Gäste: 9
  • Karte: Hügellandschaft
  • Verpflegung: Übernachtung mit Frühstück

Der Bauernhof

Zabaldano befindet sich in 500 m Höhe im südlichsten Zipfel Piemonts und der Provinz Asti, schon fast an der Grenze der Region Ligurien (d.h., der italienischen Riviera): im Sommer weht bei uns ein leichter Wind, der im Volksmund "Meeresbrise" heisst. Der Hof liegt fast auf der Spitze des Hügels "Bricco dei Galli", am Ende einer Kiesstrasse, die nur zu uns führt.

Die Unterkunft

In Zabaldano erwarten Sie drei kleine Ferienwohnungen in einem Flügel des alten, liebevoll renovierten Bauernhofes, in dem auch wir selbst wohnen.
Jede Wohnung, die nach einer typischen Tierart unserer Hügel benannt ist (Fuchs, Dachs und Reh), besteht aus einem Doppelzimmer, einem Badezimmer mit Wanne und/oder Dusche und einem Wohnzimmer mit Kochnische und Schlaf-Couch. Die Einrichtung ist komplett : Bett- und Badewäsche, Tisch- und Küchentücher, Bücher, Radio, Besteck, Geschirr, Kochtöpfe usw. Der "Fuchs", der im Erdgeschoss liegt, ist ausserdem hundertprozentig behindertengerecht ausgebaut (auch für Rollstühle).

Wir bereiten keine Mahlzeiten - auch nicht das Frühstück -, aber Sie werden alles vorfinden, was zu einem gemütlichen Erwachen gehört : Milch, Tee, Kaffee, Kekse, Vollkornzwieback, Butter, hausgemachte Marmelade, Honig von unseren Bienen ... Weitere Esswaren können Sie bei den vielen Wochenmärkten oder Dorfläden kaufen, die wir ihnen empfehlen werden, oder auch bei kleinen Produzenten der Umgebung ("Dop" Käsesorten, "Doc" Weine, Kräuterliköre) ; oder Sie können im Umkreis von wenigen Kilometern in vorzüglichen kleinen Restaurants, "trattorias" und "agriturismi" schmausen.
Und zum hundertprozentigen Ausspannen können Sie die herrliche Aussicht aus unserem neuen, geheizten Jacuzzi-Whirlpool im Freien geniessen.

Freizeitangebot und Umgebung

Zu allererst einmal Sich entspannen, vielleicht auch dadurch, dass Sie bei unseren Feldarbeiten mithelfen: je nach der Jahreszeit sind wir im Weinberg oder in den Haselnusspflanzungen tätig, wir bringen Heu ein, oder es ist Weinlese.

Wir sind ausserdem idealer Ausgangspunkt für Wanderungen zu Fuss oder mit dem Mountain-Bike, fürs Bird-Watching oder Butterfly-Watching, um auf Pilzsuche zu gehen oder Kastanien, Nüsse und Obst zu sammeln und zu pflücken. In der Nähe gibt es ein Bocce-Spiel, Tennis und ein kleines Freibad ; ein Riesen-Freibad und ein Golfplatz sind eine halbe Stunde entfernt in Acqui Terme, einem netten Städtchen, das auch für seine Thermen bekannt ist. Shiatsu-Behandlungen gibt es bei einer privaten Therapeutin,nicht weit von uns.
In einer bis eineinhalb Stunden Entfernung erreicht man Alba, Asti, Turin und die italienische Riviera.
Im Spätherbst finden in allen Städtchen der Umgebung Trüffelmärkte statt.

Leistungen

Verfügbare Leistungen

Schwimmbad
Internet
Grillanlage
Sport und Freizeit
  • Fahrradverleih
Direktverkauf lokaler Erzeugnisse
Einrichtungen für Behinderte
In der Umgebung
  • Museen und Galerien
  • Künstlerische und historische Stätten
  • Spa
Sport in der Umgebung
  • Wandern
  • Vogelbeobachtung
  • Angeln
  • Reiten

Zimmerpreise

Laden

Bewertungen

"Prima"
  • Lage und Umgebung
    9,7/10
    "Prima"
  • Aktivitäten und Einrichtungen
    9,4/10
    "Prima"
  • Unterkunft
    9,3/10
    "Prima"
Sie waren auf diesem Bauernhof?
  • 10
    "Exzellent"

    "Wieder und wieder"

    11/05/2018

    Immer wieder Unser fünfter Besuch in Zabaldano und diesmal im Frühling statt im Herbst. Auch wir sind reingeflogen und haben ein Auto gemietet, also haben wir unsere Fahrräder zu Hause gelassen. Viel Interesse an den Frühlingsblumen, besonders an Orchideen. Ein später Frühling hier wie in England. Also scheint alles auf einmal zu kommen. In unserer Woche hier die Wisteria und Flieder ist voll herausgekommen. Die Tulpen und die Narzissen sind verschwunden, der Walnussbaum kam ins Laub und die Feigenbäume zeigten Feigen und Blätter. Stern von Bethlehem ist überall und neu für mich. Ein herzliches Willkommen von Claudia und Riccardo. Viele Dinge sind die gleichen, aber viele Änderungen seit unserem letzten Besuch im Jahr 2015. Spargel scheint das einzige saisonale Produkt vor Ort, die Kirschen, Pflaumen, Äpfel und Birnen blühen alle. Die Reben rühren derzeit kaum Knospen. Die Piemont Weine sind wie immer gut - bu Schockwechsel am Sonntagmorgen von Gavi nach Arneis! Wir haben jeden Mittag ein gutes Essen gefunden. Ausgezeichnetes Essen zu guten Preisen in Monastero Bormida, Roccaverano, Alba (begrenzte Wahl am Montagmorgen), Acqui Terme, Bubbio und S.Giorgio Scarampi. Morgen Canelli für Markt und Mittagessen und einen Spaziergang. Baldo ist immer noch stark und erfreut, Pluto und Lumia zu treffen. Wir sind nach Roccaverano, Bubbio und S.Giorgio gelaufen - eines Tages angeblich 92 Stufen hinaufsteigend. Also meine Handy-App behauptet. Das Wetter war sehr nett, Sonne jeden Tag bis jetzt ohne einen Hauch von Regen Herrlich. John und Judith Roscoe
    (Übersetzt mit Google Translate)

    Lesen in der Originalsprache
    • Aufenthalt: 5/2018
    • Reisender: Paare
    • Urlaub: Vergnügungsurlaub
    • Lage und Umgebung
      10/10
      "Exzellent"
    • Unterkunft
      9,5/10
      "Prima"
    • Aktivitäten und Einrichtungen
      9,5/10
      "Prima"
  • 10
    "Exzellent"

    "Es gibt viele Arten von Lärm, aber nur eine Art von Stille."

    16/04/2018

    Wir waren das 3. Mal hier auf Zabaldano: das 1. Mal 2004 zu zweit, das 2. Mal 2013 mit unserem damals 3-jährigen Sohn, Elias, und jetzt 2018 zu Ostern. Elias ist jetzt schon 8.
    Da dieser Winter besonders lang und kalt war, freute ich mich schon lange auf den Frühling im Piemont. Doch als wir am 31.3. ankamen, war es auch hier noch winterlich kalt, und unterwegs mussten wir langsam fahren wegen heftigem Starkregen und Sturm. Doch hier empfing uns ein herzlicher warmer Empfang von Claudia und Riccardo und ihren drei Hunden. Unsere "Dachs"-Wohnung, die wir schon kannten, war liebevoll vorbereitet und vorgeheizt. Wie diese Woche wohl werden sollte?
    Zunächst haben wir alle drei so gut geschlafen, wie schon lange nicht mehr. Am nächsten Tag - es war Ostersonntag - schien die Sonne und keine Wolke war mehr zu sehen. Wir schauten uns in der herrlichen Landschaft um; sie sah noch winterlich braun aus - doch summten schon viele Bienen im blühenden Mandelbaum bei der Einfahrt und in den vielen Narzissen.
    Im Laufe der nächsten Tage merkten wir immer mehr, wie schön es ist, einfach nur der Natur zu lauschen und seine Gedanken zu ordnen - was sich dabei von alleine ergibt. Mit Elias machten wir zwei kleine Wanderungen und entdeckten dabei interessante Dinge, die uns Claudia später erklärte (Gallwespennester und Gespinste von Prozessionsraupen in den Bäumen). Wir trafen auch mehrmals Rehe in der Nähe des Hauses - für uns ungewohnt nah. Es gab auch einmal die Gelegenheit Claudia und Stefano, ihrem Helfer, zuzusehen, wie sie die Bienenstöcke für den Frühling vorbereiten und umsetzen - gar nicht so leicht, nicht gestochen zu werden.
    Heute konnten wir dem Hufschmied bei der "Pferdepediküre" zuschauen. Die beiden Männer waren sehr freundlich und erklärten uns einiges über ihre Kunst. Erstaunlich, wie lange das Pferdchen geduldig das alles mit sich machen liess. Sie kannten sich wohl schon gut. Auch das war für uns neu.
    Wir bekamen auch diesmal viele hilfreiche Tipps und Broschüren/Bücher über Ausflugsmöglichkeiten in der Umgebung. Nicht alles haben wir geschafft. Sehr interessant war für uns auch der Besuch auf der Burg Grinzane-Cavour bei Alba. Tolles Weinmuseum und viel Geschichtliches mit prächtiger Aussicht auf die Landschaft.
    Hoffentlich sehen wir uns bald wieder! Vielen Dank für Eure wohltuende Gastfreundschaft!
    Andreas, Timea und Elias

    • Aufenthalt: 4/2018
    • Reisender: Familien mit Kindern
    • Urlaub: Erholungsurlaub
    • Lage und Umgebung
      10/10
      "Exzellent"
    • Unterkunft
      10/10
      "Exzellent"
    • Aktivitäten und Einrichtungen
      9,5/10
      "Prima"
  • 10
    "Exzellent"

    "Sehr empfehlenswert"

    30/05/2017

    Wir waren hier im letzten Jahr und planen schon wieder zu kommen. Besser können wir nicht zeigen, was wir Bauernhof Zabaldano finden. Natur und Umwelt hier ist atemberaubend schön und die Begrüßung von Claudia und Ricardo warm. Wärmstens zu empfehlen.
    (Übersetzt mit Google Translate)

    Lesen in der Originalsprache
    • Aufenthalt: 5/2017
    • Lage und Umgebung
      10/10
      "Exzellent"
    • Unterkunft
      10/10
      "Exzellent"

Karte

Agriturismo Zabaldano
Reg. Zabaldano, 1, Cessole 14050
Cessole (Asti) Wegbeschreibung des Betreibers ausdrucken
Telefonnummer anzeigen

Telefonnummer:


Faxnummer:

+39.0144.80275

Zur Website gehen

Weitere Vorschläge

Laden
Bauernhof Zu den Favoriten hinzugefügt
Bauernhof von Favoriten entfernen